Unsere Ziele

Wie viele Staaten in Afrika ist auch Kenia ein Land mit großen Gegensätzen. Wer keine Arbeit hat, lebt oftmals in bitterer Armut, ohne ausreichende Nahrung und in schlechten hygienischen Verhältnissen, wie wir sie in Nordeuropa kaum noch kennen. Unter dieser Situation leiden Kinder ganz besonders.

Viele Familien können es sich kaum leisten, ihre Kinder ausreichend zu ernähren, geschweige denn sie in die Schule zu schicken. Obwohl die Grundschule heute kostenfrei ist, fehlt es an Geld für die notwendigen Bücher, Stifte, Hefte und die erforderlichen Schuluniformen.

Für die Kinder unseres Heimes übernehmen wir, die Nyeri Kinderhilfe e.V., den kompletten Unterhalt und ermöglichen ihnen so einen Schulbesuch. Manche unserer Kinder wären auf der Straße verhungert, andere hätten keine Aussicht auf Bildung gehabt. Wir wollen ihnen eine Perspektive geben und ihnen helfen später einmal auf eigenen Beinen zu stehen. Es ist unser Ziel, die Ausbildung zu verbessern oder überhaupt zu ermöglichen, da nur so eine Chance auf eine hoffnungsvolle Zukunft besteht.

Zu Beginn jeden Jahres fliegen Vereinsmitglieder auf eigene Kosten nach Nyeri. Während dieser Aufenthalte werden Baumaßnahmen organisiert, Einkäufe für das Kinderheim entschieden oder Kinder eingeschult. Diese Arbeiten werden von uns persönlich vor Ort erledigt. Von diesen Aufgaben profitieren örtlich ansässige Handwerker und Betriebe, die wir direkt entlohnen.

Ebenso verhält es sich mit den Schulgeldern, Schuluniformen, Schulbüchern und anderen notwendigen Schulutensilien. Wir verfolgen die Entwicklung der einzelnen Kinder sehr sorgfältig. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass jeder Euro aus den Spendengeldern direkt den Kindern zugutekommt und sinnvoll eingesetzt wird.

Joseph Wanjau, der an der Kenyatta Universität Mathematik und Informatik studierte, erzählt in einem Interview seinen Lebensweg.

Nur mit Hilfe Ihrer Unterstützung können wir unsere Arbeit fortsetzen und den Kindern eine bessere Zukunft ermöglichen.

A SANTE SANA - DANKE

für Ihre Hilfe!